Anschreiben vom 01.09.21

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir, der Verein Gesunde Zukunft Braunau, laden Sie als politische Vertreter ein, Ihre Stellungnahme zum Thema
„Lachforst – Umwidmung vs. Rettung“ abzugeben.


Vorab möchten wir Sie darauf hinweisen, daß diese Fragen an alle politisch relevanten Parteien und Vertretungen
gesendet und nach 10 Tagen ab Erhalt (1. Sep. 21) verarbeitet und veröffentlicht werden.


Die Veröffentlichung, auch wenn keine Stellungnahme Ihrerseits vorliegt, findet auf unserer Webseite
www.gesundezukunftbraunau.at, facebook.com/lachforst, openpetition.com, twitter.com und instagram.com statt, eine
Weiterleitung an die Presse und die Verwendung bei öffentlichen Veranstaltungen halten wir uns vor.


Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit, sich frei zu den Fragen zu äußern, die Antworten erreichen tausende Wähler im
Land und finden auch überregional Beachtung.


Bitte halten Sie sich mit maximal 1300 Zeichen pro Frage kurz und beziehen Sie sich direkt zum Thema.
Sollten Sie weitere Detailinformationen benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns gerne per Mail
unter: pr@gesundezukunftbraunau.at

  1. Der Lachforst ist der einzige Wald in Braunau mit herausragender Naherholungsfunktion, wie stehen Sie und Ihre Fraktion/Partei zu der geplanten Umwidmung in Industriegebiet folglich Rodung?

2. Die im Lachforst ansässige Industrie verfügt über großzügige Flächenreserven (von den gewidmeten ~170 ha
Waldfläche sind derzeit rund ~118 ha verbraucht).
Warum möchte die Politik offensichtlich weitere ~72 ha Wald / Naherholungsraum in Industriegebiet umwidmen lassen, bevor die bestehenden Flächen adäquat genutzt sind?

3. Es wird ein massiver Anstieg der Emissionen erwartet, u.a. Lärm und Abgase durch den Schwerlastverkehr und der
dort geplanten Anlagen; schon jetzt kann die Industrie etwa dreimal so viel Grund- & Trinkwasser jährlich entnehmen wie die Bewohner der Stadt Braunau jährlich benötigen.
Wie gedenken Sie die Bürger vor weiteren solchen negativen Einflüssen zu schützen?


4 . Am 26.09.2021 sind Wahlen in Oberösterreich; welche prüfbaren Maßnahmen werden Sie konkret für den Erhalt des
Lachforstes und der lokalen Ressourcen umsetzen?

5. Die unzähligen negativen Stellungnahmen verschiedenster Behördenabteilungen des Landes OÖ wurden bisher
Ihrerseits nicht kommentiert (obwohl z.B. allen Gemeinderäten in Braunau am Inn & Neukirchen a.d.E. diese
persönlich zugestellt wurden). Wie stehen Sie offiziell dazu?


Vielen Dank für Ihre Stellungnahme.
mit freundlichem Gruß aus Braunau
i.A. Presseabteilung des VEREINs GESUNDE ZUKUNFT BRAUNAU
www.gesundezukunftbraunau.at

Das Erinnerungsschreiben vom 13.09.21

Sehr geehrte Damen und Herren,


vielen Dank für Ihre zahlreichen Antwortschreiben, welche wir nun auswerten und zeitnah
veröffentlichen.

Um Ihnen und dem demokratischen Prozeß noch mehr Möglichkeiten einzuräumen möchten wir
Ihnen persönlich gerne noch bis Mittwoch 16.09.21 24:00 Zeit einräumen um eine
Stellungnahme abzugeben, sich näher mit den fünf Fragen auseinanderzusetzen oder mit uns in
Kontakt zu treten.


Der Verein hat bis dato über 4.500 Unterschriften aus der lokalen Bevölkerung erhalten, in
diesem Quartal mehr als 10.000 unterschiedliche Besucher auf unserer neuen Webseite,
tausende Zugriffe auf den sozialen Medien zeugen vom Interesse der Bürger;

Viele Leserbriefe, dutzende Presseartikel in Kronen Zeitung, Passauer Neue Presse, Profil, Rundschau, Tips und
viele andere mehr zeugen vom Interesse der Journalisten zum Thema Lachforst.


Es freut uns sehr, dass Sie uns an der österreichischen Demokratie teilhaben lassen und Sie zeigen,
wie ernst die Anliegen der Bevölkerung in Österreich Ihrerseits genommen werden. Wir werden dieses Echo
1:1 unseren Unterstützern weitergeben, direkt vor der Wahl, um die Zukunft von Braunau &
Österreich mitzugestalten.


mit freundlichem Gruß aus Braunau
i.A. Presseabteilung des VEREINs GESUNDE ZUKUNFT BRAUNAU
www.gesundezukunftbraunau.at

(Red. Dies Anschreiben ging an >130 Email Adressen politischer Vertreter; für Details, siehe Auswertung)

One thought on “Anfrage zu Stellungnahmen: die 5 Fragen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.